Oberhachinger Strom: 100 Prozent erneuerbar!

Die sogenannte Stromkennzeichnung beschreibt den Anteil der einzelnen Energieträger an der Stromerzeugung eines Landes oder auch eines einzelnen Lieferanten. Dabei wird unterschieden nach Kernkraft, Kohle, Erdgas, sonstigen fossile Energieträgern, erneuerbaren Energien, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz gefördert werden, sowie sonstigen erneuerbaren Energien.

Zusammensetzung des Oberhachinger Stroms im Vergleich zur Stromerzeugung in Deutschland im Jahr 2017

Eventuelle Differenzen der summierten Kategorien zu 100 Prozent beruhen auf Rundungstoleranzen.